Rote Linsen
mit Curry-Mandarinen-Sauce




Bild

Zubereitung Zutaten

Als erstes setzen wir etwas Wasser auf und bringen es zum Kochen. Die roten Linsen geben wir dann ohne Gewürze und/oder Salz hinzu. Die Kochzeit sollte ca 10 - 15 Minuten betragen.

In der Zeit, wo die Linsen kochen, wenden wir uns der Sauce zu. Dazu rühren wir in einer Tasse, gefüllt mit Wasser, das Mehl klumpenfrei.

Wir geben etwas Öl in eine Pfanne und geben Paprika- und Currypulver hinzu, wie auch Pfeffer und Kräutersalz. Wir erhitzen die Pfanne auf mittlerer Temperatur. Sobald das Öl heiß ist, schütten wir unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen den Tasseninhalt hinzu. Es sollte ein relativ fester Brei entstanden sein.

Schnell öffnen wir die Dose mit den Mandarinen und geben den kompletten Inhalt, bis auf ein paar einzelne Stücke, in die Pfanne. Nun verrühren wir alles solange, bis die Mandarinen sich weitestgehend aufgelöst haben. Wenn der Brei immer noch zu fest sein sollte, so rühren wir solange weiter Wasser ein, bis eine gewünschte Konsistenz der Sauce erreicht ist. Ist dies der Fall, so rühren wir nun etwas Dill unter die Sauce und stellen die Herdplatte ab und die Pfanne auf eine kalte Platte.

Sind die Linsen gut und nicht mehr hart, so gießen wir das überflüssige Wasser ab und vermischen die Linsen mit etwas Gemüsebrühe. Abschmecken kann von Vorteil sein.

Nun sind wir soweit und können servieren. Dazu schnappen wir uns eine Schüssel und tragen die Linsen am Rand und Boden auf. Die Sauce kippen wir dann in die Mitte. Zur Dekoration geben wir nun noch die restlichen Stücke Mandarinen in die Mitte und umranden diese mit etwas Dill.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

  • 250g rote Linsen
  • Eine Dose Mandarinen
  • 3 EL Mehl
  • Pflanzliches Öl
  • Etwas rein pflanzliche Gemüsebrühe
  • Currypulver (mild)
  • Paprikapulver (süß)
  • Pfeffer (fein)
  • Kräutersalz
  • Dill